Aramcorama 2018 Dhahran, King Abdulaziz Center for World Culture

Auftraggeber
Saudi Aramco
Größe (qm)
560
Tags
Kultur
Themen
Geschichte, Industrie
Formate
Ausstellung

Das Aramcorama bietet als Archivgalerie einen Überblick über die Geschichte der größten Erdölfördergesellschaft der Welt, Saudi Aramco. Ganz in der Nähe des heutigen King Abdulaziz Centers for World Culture wurden in den 1930er Jahren die sprudelnden Ölquellen entdeckt. Die Galerie ist großzügig mit hinterleuchteten Fotografien bestückt, die dynamisch aktiviert werden können. Eine integrierte, 100 Meter lange Videowand ist als Zeitleiste gestaltet. Großformatige Grafiken und ausgewählte Exponate ergänzen die Präsentation.

Generalübernehmer
ATELIER BRÜCKNER
Lichtplanung mit
LDE Belzner Holmes
Grafikdesign mit
Tarek Atrissi
Architektur
Snøhetta
Fotografien
Daniel Stauch
Schließen