Flucht, Vertreibung, Versöhnung in progress Berlin

Auftraggeber
Bundesstiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung
Größe (qm)
1700
Tags
Kultur
Themen
Ethnologie, Gedenken, Geschichte, Politik
Formate
Museum

Die zukünftige Ausstellung im Deutschlandhaus Berlin nutzt das Haus als Leitmotiv und variiert es gestalterisch in den einzelnen Ausstellungskapiteln. Es steht symbolisch für Heimat und Neubeginn. Eine raumgreifende, transluzente Haus-Skulptur bildet den Auftakt im Foyer. Daran schließt sich ein Parcours über zwei Etagen an.

Generalplanung, Ausstellungsgestaltung, Szenografie, Grafikplanung
ATELIER BRÜCKNER
Lichtplanung mit
blieske architects lighting designers
Medienplanung mit
medienprojekt p2
Architektur
Marte Marte
Schließen